Die Geschichte der Helios:

Der Grundstein war eine der ältesten Heizungsfirmen in München, die Firma Mauermeier, die bereits in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts in damals vorwiegend großen Amts- und Geschäftsgebäuden zentrale Heizungsanlagen erstellte.

Nach Übergabe aus Altersgründen wurde in den Wirren der Nachkriegszeit die Firma unter dem Namen Erich Budiner weitergeführt.

Der damalige Schwerpunkte der Firmen war das beheben von Bomben und Frostschäden sowie im Wiederaufbau neue Anlagen im Wohnungsbau erstellen.

Das Stammpersonal blieb der Firma auch beim nächsten Generationenwechsel erhalten und arbeitete nun unter dem Firmennamen HELIOS Heizungs- und Sanitärbau GmbH.

Alle Entwicklungen seit der Nachkriegszeit wurden intensiv mitgetragen, von der Koksbefeuerten Niederdruck- Dampfheizung bis zur Öl- und Gasbefeuerten Warmwasserheizung als Schwerkraft- und Pumpenanlagen. Ebenso wurden Sanitäranlagen projektiert und ausgeführt.

Dem Zeichen der Zeit entsprechend wurde der Arbeitsbereich durch eine Schwimmbadabteilung erweitert und im Zusammenhang damit bereits seit 1978 Anlagen zur Nutzung von Solarenergie für Schwimmbadheizung und Warmwasserbereitung erstellt.

Die Firma HELIOS war damit über 30 Jahre auf der Internationalen Handwerksmesse München präsent.

Nach einem weiteren Generationenwechsel wurde die Planung und Erstellung von Lüftungs-, Klima- und Kälteanlagen zum Haupterwerbszweig.

1987 wurde die Firma durch eine Abteilung für die Planung und Ausführung von Steuerungs- und Regeltechnischen Anlagen ergänzt.

1988 wurde entsprechend dem neuen Aufgabengebiet die Firma in Helios Heizungs- Klima- und Kältetechnik GmbH umbenannt.

Besonders hervorzuheben sind unsere Fähigkeiten, in sensibler Weise Eingriffe in komplizierte Anlagen zur Verbesserung der Effektivität und Energieeinsparung vorzunehmen.

© 2018